Photographe

 
Nom, Prénom Moeglé, Jean   
Moeglé, Johann Christian   
Moeglé, Atelier   
03.11.1853 Birkach bei Stuttgart DEU - 03.12.1938 Thun BE
   
GND 1024871010
   
Lieu d'origine Württemberg, ab 1885 Thun BE
   
Domaines Photographe d'atelier
   
Genres Personne, Portrait, Paysage
   
Lieu(x) de travail Lausanne VD vers 1870 -
Mühlhausen DEU - 1882
Thun BE 1882 - vers 1935
   
Contexte Lehre bei Jakob Höflinger in Basel (1867–1870).
Lehrmeister von Adolf Krebser, Albert Steiner und Wilhelm Känel.
Mitarbeiter bei Adolphe Braun in Mühlhausen und dann bei Johann Rudolf Bühlmann.
Gründungsmitglied Schweizerischer Photographen Verein (SPhV) (1886-1920, Ehrenmitglied 1921-1935).

Bruder von Carl Emil Moeglé. Vater von Hans Moeglé.
Möglicherweise verwandt mit Ernst Oskar Moegle.
   
Carrière Johann Christian Moeglé wurde in Birkach bei Stuttgart geboren. Bereits mit 14 Jahren begann er seine Lehre im fotografischen Atelier von Jakob Höflinger in Basel. Nach Gehilfenjahren in Lausanne und Mühlhausen wurde er von Johann Rudolf Bühlmann 1882 nach Thun gerufen, wo er ein eigenes Atelier eröffnete.
Moeglé war wegen seines ausgezeichneten Rufs ein begehrter Lehrmeister. Die holländische Königin Wilhelmine, welche nach Bad Heustrich im Kandertal zur Kur fuhr und regelmässig seine Dienste in Anspruch nahm, verlieh ihm den Titel eines «Hofphotographen Ihrer Majestät», welchen er fortan für seine Publizität verwenden durfte.
Jean Moeglé gehörte zu den Initianten, die am 9. August 1886 den Schweizerischen Photographenverein ins Leben riefen.
   
Appréciation de l'œuvre Jean Moeglé galt in Thun und weit herum als der beste Porträtist und ausgezeichneter Landschafts-Lichtbildner. Seine Porträtaufnahmen waren von langer Hand und bis ins Detail vorbereitet. Solche aufwändige, zeitraubende Fotografie hatte die im Oberland tief verwurzelte Veduten-, resp. Porträtmalerei abgelöst.
Moeglé war ein Pionier der Grossvergrösserung. Ausserdem war er einer der ersten, die sich das komplizierte Verfahren der frühen Farbfotografie zu eigen machten.
   
Distinction(s) et bourse(s) 1889, Paris.
1889, Bern, (Tierbilder).
1890, Genève, Société genevoise de photographie, 2me médaille d'argent.
1892, Frankfurt.
1893, Genève, Exposition internationale de photographie, médaille d'argent.
   
Fonds (nom, période) Thuner Fotografen,   Institution: Burgerbibliothek Bern
Allgemeine Fotosammlung,   Institution: Burgerbibliothek Bern
Fonds communal du Service des Travaux (PP32),   Institution: Archives communales de Montreux
Historische Fotografie,   Institution: Schweizerisches Nationalmuseum
SAC-Bern,   Institution: Alpines Museum der Schweiz
Schienenverkehr,   Institution: Verkehrshaus der Schweiz
Schweizer Photographenverein Porträts,   Institution: Büro für Fotografiegeschichte Bern
Tschanden-Gallin, Nora (Nachlass),   Institution: Schweizerisches Nationalmuseum
Zurich, Pierre de,   Institution: Bibliothèque cantonale et universitaire Fribourg
   
Littérature secondaire Exposition internationale de photographie – Genève 1893. Liste des récompensés, in: Paris-photographe, 1893, No. 10, 10 octobre, www.cineressources.net/consultationPdf/web/o001/1215.pdf p. 457-459.
Baur, Esther; Schneider, Jürg (Hg.): Blickfänger. Fotografien in Basel aus zwei Jahrhunderten, Basel, Christoph Merian Verlag 2004.
Duchosal, Louis: A travers les groupes. Photographie II (Groupe 27), in: Journal de Genève. Supplement du Lundi publié pendant l'Exposition Nationale, Genève No. 21, 14 Septembre 1896, p. 1.
Exposition Nationale Suisse de Photographie.: Catalogue officiel et programme général des différentes sections, Genève 1923.
Feuz, Patrick (Hg.): Kronleuchter vor der Jungfrau. Mürren - eine Tourismusgeschichte, Baden, Hier und Jetzt 2014.
Gramaccini, Norberto; Krethlow, Michael; Wagner, Jobst (Hg.): Berner Almanach. Band 7: Fotografie, Bern, Stämpfli 2019.
Hugger, Paul: Das Berner Oberland und seine Fotografen. Von gleissenden Firnen, smarten Touristen und formvollendeten Kühen, Thun 1995.
Hugger, Paul (Hg.): Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart, Zürich, NZZ libro 2009.
Hugger, Paul (Hg.): Bündner Fotografen. Biografien und Werkbeispiele, Zürich, Offizin 1992.
Krebser, Markus: Moeglé, Jean, in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS - Dictionnaire historique de la Suisse DHS - Dizionario storico della Svizzera DSS, 2008, Stand August 2016, www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D29470.php .
Mauron, Christophe; Crispini, Nicolas; Dutoit, Christophe: Fous de couleur. Autochromes, les premières photographies couleur de Suisse (1907–1938), Bulle, Musée gruérien / Editions Alphil 2015.
Netzwerk Historische Fotografie Basel-Stadt und Baselland: Sammlungen, 2013, Stand Mai 2020, www.fotoarchive.org/indexflash.html .
Perret, René: Frappante Ähnlichkeit. Pioniere der Schweizer Photographie. Bilder der Anfänge, Brugg 1991.
Schürpf, Markus: Ein Kulturgut im Dilemma. Über die Situation historischer Fotografien im Kanton Bern, in: Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde, 65. Jg. 2003, Heft 4, S. 151-201.
Schweizer Photographen Verein: Festandenken der 25jährigen Jubiläumsfeier. Souvenir de la Fête du 25me Anniversaire, 1886-1911, Lausanne, Verlag der Schweizerischen Photographen Zeitung 1911.
Sütterlin, Georg: Moeglé, Jean, in: Fotostiftung Schweiz, Index der FotografInnen, Stand August 2016, www.fotostiftung.ch/de/archive-spezialsammlungen/index-der-fotografinnen .
   
Expositions collectives 1889, Paris, Exposition Universelle.
1890, Genève, Société genevoise de photographie, 3ème exposition de photographie.
1893, Genève, Association des Photographes Suisses & Société Genevoise de Photographie, Exposition Internationale de Photographie.
1896, Genève, Schweizerische Landesausstellung, Exposition nationale suisse, Esposizione Nazionale Svizzera.
1923, Genève, Palais électoral, Exposition Nationale Suisse de Photographie.
2004, Basel, Historisches Museum Basel, Blickfänger. Fotografien in Basel aus zwei Jahrhunderten.
2015, Bulle, Musée gruérien, Fous de couleur. Autochromes, les premières photographies couleur de Suisse (1907–1938).
   
Auteur(e) Jan Baumann
   
Date de modification 14.10.2019